Du bist nicht angemeldet.

Sonny Elmquist

Carpet Crawler

  • »Sonny Elmquist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 074

Registrierungsdatum: 17. März 2013

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 30. September 2013, 15:19

Hat da niemand mehr Interesse an den letzten Folgen?

Was mich etwas verwundert:
In der letzten Zeit sind ja drei neue Folgen erschienen, "Ewige Schreie", "Kalis Schlangengrube" und "Terror der Tongs" (Der Kellner von meinem Lieblings-Chinesen heißt auch Tong, ist aber eigentlich ganz netter Kerl).

Und keiner redet drüber. Warum nicht? Wollte hiermit eine Diskussion lostreten.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 89 051

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 30. September 2013, 15:28

Man kann gerne im Bereich Meinungen und Rezensionen Themen zu den aktuellen Folgen eröffnen. Noch einen weiteren Bereich bedarf es aber nicht. ;)

Wenn man generell über die Serie diskutieren möchte, darüber haben wir hier schon einen Thread.

Vermutlich sind die Kritik verstummt, weil sich sowieso nichts ändert und die, die zufrieden sind, diskutieren sowieso nicht, die finden alles toll.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

Angel 74

Kann aus wenig Nichts machen

  • »Angel 74« ist männlich

Beiträge: 1 446

Registrierungsdatum: 29. April 2008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 30. September 2013, 15:52

Ich hinke noch um einiges hinterher bei den Folgen. Muss aber gestehen, dass ich im Moment ein wenig satt gehört bin an Sinclair.
Tschau mit V!

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 89 051

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 30. September 2013, 15:57

Meine letzte gehörte Folge war die gar nicht so verkehrte 72, aber irgendwie habe ich momentan auch nicht so den Nerv.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

DeLorca

von Flausch

  • »DeLorca« ist männlich

Beiträge: 2 281

Registrierungsdatum: 1. Juni 2006

Wohnort: BT

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 30. September 2013, 17:31

Sinclair hat sich eingefahren, ob das nun positiv oder negativ ist darf jeder selbst entscheiden. Schon unter Döring hatte sich zuletzt eine Routine eingestellt, die durch den Wechsel zu Dennis Ehrhardt etwas aufgebrochen wurde, aber sich nun wieder eingefunden hat. Es gibt keinen Kritikpunkt, den man nicht schon bei einer der vielen vorherigen Folgen hätte anbringen können und besonders positive Ausreißer gab es zuletzt auch nicht. Ein Grundlage zur Diskussion sehe ich darum bei den neuen Folgen nicht.

Das ist übrigens bei vielen anderen lange laufenden Serien aktuell ähnlich (Gruselkabinett, ???)

6

Montag, 30. September 2013, 18:20

Ich bin immer noch ein großer Fan der Serie. Gerade die letzten Folgen, die ich gehört habe, konnten wieder mit Dörings Qualität gleichziehen. Teils sind sie sogar besser! So fand ich seit Folge 77 alle Folgen gut bis sehr gut. Ich bin inzwischen bis Folge 84 gekommen. Auch diese konnte erneut mit einer sehr guten und unterhaltsam spannenden Folge aufwarten. Ich meine das die Serie keineswegs langweilig oder eintönig geworden ist. Auch die Qualität hat mittlerweile wieder das Niveu von früher. Für mich immer noch eine der besten, evt. sogar die Beste Reihe auf dem Markt. Und das mit hoher Qualität und sehr abwechslungsreichen Sprecherriegen. Das kann man von vielen Reihen ja nun mal nicht gerade sagen! :D

Snow

Erleuchteter

  • »Snow« ist männlich

Beiträge: 14 828

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2007

Wohnort: Rheinland

Beruf: Bücher

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 30. September 2013, 18:35

Muss aber gestehen, dass ich im Moment ein wenig satt gehört bin an Sinclair.
Ich habe mich nicht nur ein wenig satt gehört, sondern völlig. Seit Folge 83 habe ich aufgehört Sinclair zu hören. Mir gefällt die Serie überhaupt nicht mehr.

8

Montag, 30. September 2013, 18:38

Für mich nicht ganz nachzuvollziehen, warum viele hier die Reihe nun so schlecht finden! Aber ich will nicht nochmal die immer wieder gleiche Diskussion hier anstoßen! X(

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 89 051

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 30. September 2013, 18:48

Für mich nicht ganz nachzuvollziehen, warum viele hier die Reihe nun so schlecht finden! Aber ich will nicht nochmal die immer wieder gleiche Diskussion hier anstoßen! X(


Gute Idee, da ich nicht immer wieder darauf hinweisen möchte, dass es auch andere Meinungen und verschiedene Geschmäcker gibt. Oder MUSS die Serie jedem gefallen? Gab es da ein Edikt von Papst Suko dem I., das an mir vorbei ging?
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018

10

Montag, 30. September 2013, 19:03

Nö! Muss nicht jedem gefallen. Aber verstehen kann ich die ganze Aufregung auch nicht! Da gibt es doch eine riesige Masse schwächerer Produktionen auf dem Markt, die hier öfters gut geredet werden!

Silent_K

Schüler

  • »Silent_K« ist männlich

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 18. Juni 2010

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 30. September 2013, 19:54

Für mich nicht ganz nachzuvollziehen, warum viele hier die Reihe nun so schlecht finden! X(


Vielleicht weil das Lispeln vom Sinclair-Sprecher unerträglich geworden ist...

Gerade in "Terror der Tongs" ist es ganz schlimm, da lispelt er mit dem Suko-Sprecher und den meisten anderen Charakteren um die Wette.
John Sinclair FTW!!!! ;)

Angel 74

Kann aus wenig Nichts machen

  • »Angel 74« ist männlich

Beiträge: 1 446

Registrierungsdatum: 29. April 2008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 30. September 2013, 20:21

Na ja ich finde so richtig schlecht geredet hat hier in diesem Thread ja keiner die Serie. Es wird halt eine gewisse Müdigkeit gegenüber SInclair dargelegt. Was mich wundert ist, dass keiner der Macher sich einmal den bis dahin für mich meist genannten Kritikpunkt annimmt, nämlich dem fehlenden Grusel. Das wäre doch mal ein Ansatzpunkt. Ich sammel weiterhin John Sinclair und nach wie vor finde ich es eine sehr unterhaltsame Serie. Nur lasse ich mir gerade mehr Zeit damit nachzuziehen, weil andere Hörspiele etwas mehr im Vordergrund stehen.

Aber missen will ich Sinclair auf dem Hörspielmarkt nicht. Deswegen kaufe ich weiter, höre aber später. Wobei ich sagen muss wenn ich einmal dran bin, höre ich ihn sehr gerne in einem Rutsch.
Tschau mit V!

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 1 579

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 1. Oktober 2013, 08:49

Vielleicht weil das Lispeln vom Sinclair-Sprecher unerträglich geworden ist...

Wenn ich mal raten soll: Als Lando in Oli Dörings Star Wars macht er das nicht, stimmts?
Erschreckend, wie D. Ehrhardt von manchen zum Sauron/Darth Sidious/Philipp Rösler der Hörspielszene gemacht wird :lolz:

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 1. Oktober 2013, 08:54

Also ich denke auch, das es die Serienroutine ist, die kaum noch Diskussionen aufkommen läßt. Ich höre nach wie vor Sinclair, wenn eine neue Folge kommt. Mir gefällt die Serie auch weiterhin aber ich muß nicht zwingend über jede Folge diskutieren. Die letzte Folge, die ich gehört habe war "Ein Leben unter Toten", und da wurde ja auch schon ordentlich drüber geredet an entsprechnder Stelle. "Ewige Schreie" lege ich mir nicht zu, da ich die Geschichte schon durch die TSB-Version kenne und ich die Erfahrung gemacht habe, das es mir persönlich nichts bringt, von bereits vertonten Folgen die Neuauflage zu hören. "Kalis Schlangengrube" liegt bereit und wird gehört, sobald ich den zweiten Teil "Terror der Tongs" ergattert habe.

Sinclair-Highlighst der letzten Zeit waren für mich übrigens "Die Todesgötting" sowie "Dämonos", die habe ich beide schon mehrfach gehört, mit gefällt die Story und die Atmosphäre.
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

Silent_K

Schüler

  • »Silent_K« ist männlich

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 18. Juni 2010

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 1. Oktober 2013, 20:07

Vielleicht weil das Lispeln vom Sinclair-Sprecher unerträglich geworden ist...

Wenn ich mal raten soll: Als Lando in Oli Dörings Star Wars macht er das nicht, stimmts?


Kann ich nicht beurteilen, höre Star Wars nicht...
John Sinclair FTW!!!! ;)

Sonny Elmquist

Carpet Crawler

  • »Sonny Elmquist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 074

Registrierungsdatum: 17. März 2013

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 1. Oktober 2013, 23:20

Also ich denke auch, das es die Serienroutine ist, die kaum noch Diskussionen aufkommen läßt. Ich höre nach wie vor Sinclair, wenn eine neue Folge kommt. Mir gefällt die Serie auch weiterhin aber ich muß nicht zwingend über jede Folge diskutieren. Die letzte Folge, die ich gehört habe war "Ein Leben unter Toten", und da wurde ja auch schon ordentlich drüber geredet an entsprechnder Stelle. "Ewige Schreie" lege ich mir nicht zu, da ich die Geschichte schon durch die TSB-Version kenne und ich die Erfahrung gemacht habe, das es mir persönlich nichts bringt, von bereits vertonten Folgen die Neuauflage zu hören. "Kalis Schlangengrube" liegt bereit und wird gehört, sobald ich den zweiten Teil "Terror der Tongs" ergattert habe.


Du hörst dir nicht die Lübbe- Hörspiele an, die du bereits vom Tonstudio Braun kennst? ?(

BTW: "Ewige Schreie", ist, gemessen an dem bisherigen Ehrhardt-Output, wirklich gut.

Sonny Elmquist

Carpet Crawler

  • »Sonny Elmquist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 074

Registrierungsdatum: 17. März 2013

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 1. Oktober 2013, 23:27

Sinclair hat sich eingefahren, ob das nun positiv oder negativ ist darf jeder selbst entscheiden. Schon unter Döring hatte sich zuletzt eine Routine eingestellt, die durch den Wechsel zu Dennis Ehrhardt etwas aufgebrochen wurde, aber sich nun wieder eingefunden hat. Es gibt keinen Kritikpunkt, den man nicht schon bei einer der vielen vorherigen Folgen hätte anbringen können und besonders positive Ausreißer gab es zuletzt auch nicht. Ein Grundlage zur Diskussion sehe ich darum bei den neuen Folgen nicht.

Das ist übrigens bei vielen anderen lange laufenden Serien aktuell ähnlich (Gruselkabinett, ???)


Das ist vielleicht tatsächlich eine Erklärung.

Ich hatte mich halt gewundert, weil es ja einige User gibt, die der Serie wirklich den Rücken gekehrt haben.
Dann gibt es wiederum die, die die neueren Folgen allen Ernstes mit den Perlen der Döring Ära vergleichen oder sogar noch besser finden. :wand:

Und dann gibt es Leute wie mich, die sich mit dem Qualitätsabfall abgefunden haben und weiterkaufen (irgendwo muss die Kohle ja verbrannt werden......).

Aber ich bleibe bei meiner Meinung: Ehrhardt nimmt den Mund immer gerne voll und verschluckt sich bei jedem zweiten Bissen. Aber auch das will ich keinstenfalls zum erneuten Diskussionsgegenstand machen, ich konzediere da jedem seinen eigenen Standpunkt.

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 17:56

Du hörst dir nicht die Lübbe- Hörspiele an, die du bereits vom Tonstudio Braun kennst? ?(
Richtig. Früher habe ich mir die Neuvertonungen auch zugelegt, habe aber mit der Zeit festgestellt, das es für mich einfach nicht interessant ist, da ich zum einen die Story schon kenne und zum anderen kein atmosphärischer Zugewinn zu hören ist (meist eher im Gegenteil, bei den meisten doppelt vertonten Folgen haben für mich die TSB-Kandidaten bei weitem mehr Gruselatmosphäre zu bieten).
Einzig bei "Die Höllenkutsche" und "Das Mädchen von Atlantis" hat man die Atmosphäre in der Neuvertonung ähnlich gut transportiert.
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

Sonny Elmquist

Carpet Crawler

  • »Sonny Elmquist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 074

Registrierungsdatum: 17. März 2013

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 19:53

Echt? Ich finde den direkten Vergleich zwischen TSB und Lübbe immer reizvoll. Und ehrlich gesagt gefallen mir die Lübbe-Hörspiele immer besser.
Ich kenne halt hauptsächlich die Romanvorlagen, die mich nicht vom Hörspiel abhalten könnten.

Asmodis Jr.

Anfänger

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 8. November 2013, 15:41

Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern was meine letzte Folge war. Hab schon seit bald einem Jahr keine neuen Folgen mehr gekauft.
Ich glaube ich habe sogar irgendwo ein oder zwei Folgen die ich noch gar nicht gehört habe.
Mir ist der Spass an der Serie leider total vergangen.
Naja 10+ Jahre war ja doch ne lange und schöne Zeit, kommt halt alles mal zum Ende. :)