Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Lord_Lenny« ist männlich

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2008

Wohnort: Verden (Aller)

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 9. November 2012, 15:51

Für mich hat sich nichts grundlegendes verschlechtert. Manches ist anders, vor allem der Sprecherwechsel bei John hätte nicht sein müssen, aber unter'm Strich finde ich die Serie seit den Änderungen nicht so schlecht, wie sie von manchen gemacht wird.


Ist Sie denn etwas Interessanter geworden oder eher nicht? Lady X ging mir gehörig auf den Geist mit Ihrer Rummballerei.


Das dürfte aber eher ein grundsätzliches Problem sein, da sie so geschrieben wurde und die Ballerei ein Teil des Charakters ist. Das hat ja nichts mit dem Teamwechsel zu tun.



Ich mochte Sinclair immer, nur die Mordliga fand ich Öde. Ist der Zyklus jetzt beendet oder geht es weiter? Und schafft es das neue Team eine düstere Stimmung zu erzeugen?
Ich verkaufe und verschenke Hörspiele, auf MC und CD! Schaut rein! Angebote gibts hier im Marktplatz! KLICK MICH!

"Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit." - Günter Merlau

Tolkien

Der weise Hörspiel-König

  • »Tolkien« ist männlich

Beiträge: 6 163

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Angestellter Dentallabor

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 9. November 2012, 16:04

Bei mir ist es anders herum. Ich fand die Mord-Liga immer gut, Grusel habe ich bei Sinclair aber auch nie erwartet. Insgesamt, so finde ich, gibt es nun öfter Folgen, die mir nicht so gefallen, wenn auch nicht alle schlecht sind. Zu Dörings Zeiten habe ich mich auf jede Folge gefreut (und wurde eher selten enttäuscht). Nun sammle ich zwar noch, aber wenn sich mal eine Folge verschiebt, ist es auch nicht schlimm bzw. gebe ich anderen Hörspielen den Vorzug. Früher musste ich Sinclair zuerst hören.

Markus0815

Sportkamerad

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 9. November 2012, 16:06

Wie sieht eigentlich euer Fazit aus, seit dem Regie-Wechsel?
Tut der neue Regisseur der Serie gut? Ist die Serie gruseliger geworden?

Was ist mit dem Prolog zur Atlantis Folge? Wie ich in einer Bewertung von El Tofu gelesen habe wird in der Anschluss-Folge auf diesen Prolog Bezug genommen. Also fehlt einem was, wenn man nicht die Itunes Version hat, was zum Verständnis wichtig ist.
Ich selbst bin nach Folge 56 der Hauptserie ausgestiegen, da es mir mit der Mordliga zu langweilig wurde. Die Classics habe ich bis Folge 9 gesammelt.

Wie sieht eure Empfehlung aus. Wird ein Hörer, der die Mordliga nicht mochte, nun langsam wieder auf seine Kosten kommen oder ist die Luft aus der Serie?



Grusliger? Hunter ist ab und an gruslig, aber prinzipiell der hohe Trash-Anteil verhindert jegliches Gruselgefühl bei mir. Für mich aber kein Nachteil! Obwohl, die "Angst über London" hat so ihre Momente, da hier Glaubrecht ala 28 Days later durch leere Straßen schleicht, was ich schon etwas bedrückend finde.

Aber prinzipiell hast du schon einen klaren Cut gezogen, immerhin fehlen dir ja nun mehr als 20 Folgen. Da kann man kaum sagen, jetzt ist wieder alles gut. Vor allem da Folge 56 doch ohne Mordliga war?! Das Niveau hat Döring bis zu seinem Ausstieg gehalten und das neue Team ist ja nun ein Thema für sich.
Pudelfleisch schmeckt besser als Menschenfleisch.

Phoenixmoon

Fortgeschrittener

  • »Phoenixmoon« ist männlich

Beiträge: 458

Registrierungsdatum: 27. Februar 2011

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 9. November 2012, 17:59

Hmm sehr schwierige Frage.
Ich persöhnlich mag das verwursteln der Story nicht so.
Dazu mal eine Frage an euch alle.
Gibt es auch Sinclair Fans die JS von Tonstudio Braun nicht gehört haben und wenn ja haben diese dann auch Probleme mit der Story?
Oder ist es mehr so ein hausgemachtes Problem ich war z.b. vom Dreitteiler "Ich stieß das Tor zur .... auf etc....) sehr schwach weil ich immer das Original von TSB im Kopf hatte.

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 9. November 2012, 18:08

Ist Sie denn etwas Interessanter geworden oder eher nicht?

Also ich halte sie für genau so interessant wie zuvor, es gibt bei der 2000'er-Edi Eigenschaften, die mir mehr gefallen und welche, die weniger gefallen. Daran hat sich in der Summe nichts geändert. Negativ war wie gesagt der ein- oder andere Sprechertausch, positiv die Überlegung, mehr auf grusel/atmosphäre setzen zu wollen (auch wenn davon jetzt bislang nicht so viel zu spüren ist).
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

  • »Lord_Lenny« ist männlich

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2008

Wohnort: Verden (Aller)

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 14. November 2012, 09:26

Also ich bin jetzt sehr unentschlossen.

Ich habe in die Classics Folge 12 rein gehört und atmosphärisch gefällt mir das doch sehr und die Story klingt auch spannend. Dietmar Wunder macht als Sinclair eine gute Figur. Ich habe zum Vergleich noch einmal eine meiner Lieblingsfolgen „Ich jagte Jack the Ripper“ gehört. Frank Glaubrecht klingt sehr abgelesen.
Wie dem auch sei. Ich überlege jetzt, wieder in die Serie ein zu steigen.

Nun regen sich einige über die Storyveränderungen in der Edition 2000 auf. Mich stört so etwas nicht, denn ich kenne nicht die Originale. Hat Oliver Döring doch auch schon gemacht. Sind die Änderungen denn in sich logisch oder ist es ein heiloses Chaos?
Ich verkaufe und verschenke Hörspiele, auf MC und CD! Schaut rein! Angebote gibts hier im Marktplatz! KLICK MICH!

"Mit dem Hören von Die drei Fragezeichen oute ich mich nicht als Hörspielfan, sondern als Fan meiner eigenen Kindheit." - Günter Merlau

Sonny Elmquist

Carpet Crawler

Beiträge: 1 049

Registrierungsdatum: 17. März 2013

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 17. März 2013, 23:00

Bei mir ist es anders herum. Ich fand die Mord-Liga immer gut, Grusel habe ich bei Sinclair aber auch nie erwartet. Insgesamt, so finde ich, gibt es nun öfter Folgen, die mir nicht so gefallen, wenn auch nicht alle schlecht sind. Zu Dörings Zeiten habe ich mich auf jede Folge gefreut (und wurde eher selten enttäuscht). Nun sammle ich zwar noch, aber wenn sich mal eine Folge verschiebt, ist es auch nicht schlimm bzw. gebe ich anderen Hörspielen den Vorzug. Früher musste ich Sinclair zuerst hören.


Jau, geht mir seit einem knappen Jahr genauso. Fairerweise muss ich aber sagen, dass der Schwarze Tod und die Mordliga immer meine Favoriten waren.

Spoiler Spoiler

Was ich Jason Dark nicht verzeihen kann, ist, dass Will Mallmann schließlich zu Dracula 2 wurde.


Vielleicht erleben wir das ja auch noch in Hörspiel-Form!

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 406

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Arsch Affenburg, Berlin, Bacardi Cola und Wolkenkuckucksheim

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 18. März 2013, 06:09

Ich habe dein Posting teilweise mal in Spoiler gesetzt, da nicht alle Fans diese Entwicklung kennen und wir nichts vorweg nehmen wollen.

Davon mal ab finde ich, dass diese Entwicklung dazu geführt hat, dass die Heftreihe überhaupt mal wieder ansatzweise interessant wurde. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Silent_K

Schüler

  • »Silent_K« ist männlich

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 18. Juni 2010

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 6. Mai 2013, 18:56

Besteht auch nur die kleinste Chance das Döring Sinclair wieder übernehmen will?
John Sinclair FTW!!!! ;)

Sonny Elmquist

Carpet Crawler

Beiträge: 1 049

Registrierungsdatum: 17. März 2013

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 6. Mai 2013, 19:20

Ach weißte, ich wär schon froh, wenn Herr Ehrhardt wieder auf den Zaubermond geschossen würde!

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 406

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Arsch Affenburg, Berlin, Bacardi Cola und Wolkenkuckucksheim

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 6. Mai 2013, 19:29

Besteht auch nur die kleinste Chance das Döring Sinclair wieder übernehmen will?


Warum sollte das passieren?
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

32

Montag, 6. Mai 2013, 19:46

Blitz hat recht, das Geschehen, was in Spoiler gesetzt wurde, sorgte dafür dass ich die Serie wenigstens noch bis Band 550 gelesen hatte und dann danach noch die Romane, die sich genau um dieses Theme kümmerten. Templer und Aibon waren hingegen nie mein Thema. Ich fand immer Aibon war die schlechte Version von Atlantis.

Ich denke auch Oliver Döring wird leider nicht mehr zurückkommen, ich denke dafür ist zu viel geschehen und warum sollte Oli auch, er hat mit "Star Wars" eine geniale Serie am Start, ich hoffe "End of Time" geht auch weiter und vielleicht beglückt er uns ja noch mit weiteren Projekten z.b. die erwähnten "Indiana Jones" Hörspiele, welche ich ebenfalls sofort kaufen würde.

Tony Ballard - Dreamland Grusel - Dreamland Action - Andi Meisfeld - Der Trotzkopf
www.TS-Dreamland.de
Hörspiele back to the roots



Silent_K

Schüler

  • »Silent_K« ist männlich

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 18. Juni 2010

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 6. Mai 2013, 20:21

Was ich mich frage ist wieso man die Hörspiel Serie so gegen die Wand gefahren hat.
Okay Döring wollte was anderes machen aber dann hat er doch nicht zu entscheiden wie es mit der Reihe weitergeht oder?! Habe gelesen das er nicht wollte das alles 1 zu 1 übernommen wird.
Falls das nicht stimmt ist es umso schlimmer denn dann hat das neue Team ein funktionierendes Getriebe ohne jeden Grund auseinandergerissen. Zudem scheint man die Kritiken der Fans schlicht zu ignorieren und macht genau so weiter wie zu beginn.
Wenn es nach mir ginge müsste man den alten Erzähler zurückholen und wieder chronologisch vorgehen.
Ich habe mich bereits Monate vorher auf die neuen Folgen gefreut, jetzt ist das bloss noch eine Randnotiz...
John Sinclair FTW!!!! ;)

Silent_K

Schüler

  • »Silent_K« ist männlich

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 18. Juni 2010

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 6. Mai 2013, 20:22

Besteht auch nur die kleinste Chance das Döring Sinclair wieder übernehmen will?


Warum sollte das passieren?


Weil er nicht mit ansehen kann was aus seiner Schöpfung gemacht wird...
John Sinclair FTW!!!! ;)

philipp616

Geisterjäger und erster Detektiv

  • »philipp616« ist männlich

Beiträge: 776

Registrierungsdatum: 16. November 2006

Wohnort: Würzburg

Beruf: Informationsdesigner

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 6. Mai 2013, 22:23

Ich finde persönlich nicht, dass die Serie an die Wand gefahren wurde. Und mit der Meinung stehe ich auch nicht alleine da. Diejenigen die Folge für Folge ihren Unmut kundtun sind oft auch immer wieder die gleichen Kritiker, die alleine schon weil die Adaption als Hörspiel nicht komplett dem Handlungsverlauf der Vorlage entspricht, schlecht bewerten.

Solange die Chronologie der Hörspielserie in sich geschlossen ist habe ich kein Problem damit. Ob die Vorlagen nun angepasst werden oder nicht interessiert mich da auch wirklich nur sekundär. Ich freue mich über abwechslungsreichere Erzählstrukturen und unverbrauchte Gastsprecher.

Am Ende ist alles eben auch einfach nur Geschmackssache.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 406

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Arsch Affenburg, Berlin, Bacardi Cola und Wolkenkuckucksheim

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 6. Mai 2013, 22:25

Besteht auch nur die kleinste Chance das Döring Sinclair wieder übernehmen will?


Warum sollte das passieren?


Weil er nicht mit ansehen kann was aus seiner Schöpfung gemacht wird...


Jason Dark hat Sinclair erfunden. ;)

Oliver Doering macht Sinclair nicht mehr und fertig. Alles andere ist ehrlich gesagt Kindergarten.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Silent_K

Schüler

  • »Silent_K« ist männlich

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 18. Juni 2010

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 6. Mai 2013, 22:36

Besteht auch nur die kleinste Chance das Döring Sinclair wieder übernehmen will?


Warum sollte das passieren?


Weil er nicht mit ansehen kann was aus seiner Schöpfung gemacht wird...


Jason Dark hat Sinclair erfunden. ;).


Ist mir klar, ich meine die Hörspiele.
John Sinclair FTW!!!! ;)

philipp616

Geisterjäger und erster Detektiv

  • »philipp616« ist männlich

Beiträge: 776

Registrierungsdatum: 16. November 2006

Wohnort: Würzburg

Beruf: Informationsdesigner

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 6. Mai 2013, 22:50

Sinclair ist doch keine Schöpfung von Oliver Döring. Die ersten 70 Hörspiele sind eine Adaption von Döring, genauso wie die Folgen seitdem eine Adaption von Erhard sind. Beide Regisseure produzieren professionell Hörspiele. Beide haben einen eigenen Stil. Beide haben ein Konzept erarbeitet und mit viele unterhaltsame Stunden beschert.

Ich als kreativ arbeitender Mensch kann gut verstehen, dass man nicht nur einfach das weiterführt, was von Anderen aufgebaut wurde. Dabei hätte ich auf Dauer wenig Motivation. Motivation ist sehr wichtig. Was macht Kreativität aus? Ich denke es ist auf jeden Fall die Verwirklichung von eigenen Ideen und von Verständnis für das was man macht. Vorlagen sinnvoll zu kombinieren und anzupassen ist eine hohe Leistung und zeugt davon, dass man sich mit der Materie auskennt.

Auch wenn das einigen Puristen nicht gefällt, weil sie mit den Vorlagen aufgewachsen sind und nicht trennen können oder wollen zwischen Vorlage und Adaption.

Silent_K

Schüler

  • »Silent_K« ist männlich

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 18. Juni 2010

  • Private Nachricht senden

39

Dienstag, 7. Mai 2013, 01:35

Sinclair ist doch keine Schöpfung von Oliver Döring. Die ersten 70 Hörspiele sind eine Adaption von Döring.


Eben, und diese Adaption ist die Schöpfung von Döring, und die war in meinen Augen bis auf ein zwei Folgen einfach genial.
John Sinclair FTW!!!! ;)

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 406

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Arsch Affenburg, Berlin, Bacardi Cola und Wolkenkuckucksheim

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

40

Dienstag, 7. Mai 2013, 06:19

Sinclair ist doch keine Schöpfung von Oliver Döring. Die ersten 70 Hörspiele sind eine Adaption von Döring.


Eben, und diese Adaption ist die Schöpfung von Döring, und die war in meinen Augen bis auf ein zwei Folgen einfach genial.


Jeder wie er meint, aber er wird nicht zurückkehren. Das ist jetzt eine "Schöpfung" von Dennis Ehrhardt und Oliver Döring ist nicht grundlos gegangen.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa