Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 1 530

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

18 861

Freitag, 29. Dezember 2017, 16:21

Die drei Sonnen (WDR), heute zuende gehört. Zwischendurch kratzt man sich mal am Kopf und fragt sich, was das alles soll, aber zum Ende hin wird alles aufgelöst. Hat mir ganz gut gefallen, aber einmaliges Hören reicht mir wohl.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 519

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Arsch Affenburg, Berlin, Bacardi Cola und Wolkenkuckucksheim

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

18 862

Freitag, 29. Dezember 2017, 16:51

Ich dachte mir bei der Ankündigung schon "Yo, Kunstkagge, nech!" Werde ich wohl nicht wirklich hören.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 943

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

18 863

Freitag, 29. Dezember 2017, 20:07

Kilroy was here - Staffel 1 - Folgen 1 bis 4 - Die erste Staffel habe ich nochmal komplett angehört als Vorbereitung für die brandneue 2. Staffel. Die 1. Staffel ist immer noch sehr gut.

Kilroy was here - Staffel 2 - Folgen 1 bis 6 - Die brandneue 2. Staffel ist noch besser als die 1. Staffel. Sensationelle und irre Handlung. Spektakulär, spannend und immer wieder auch lustig. Grandios in die Handlung integriert ist Paul McCartney. Zwischendurch dachte ich, dass Kilroy Paul McCartney ist...! :lolz: Schön, dass es zum Jahresende noch ein Highlight aus dem Radio gibt.

Kreuzeder und der Dschihad - Der neue Kreuzeder hat mir sehr sehr gut gefallen. Hoppla: Ein weiteres Highlight aus dem Radio zum Jahresende.
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

Torben

Anfänger

  • »Torben« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 4. April 2011

  • Private Nachricht senden

18 864

Samstag, 30. Dezember 2017, 10:14

Die Glockenbach Sheriffs - Der letzte Anruf. Krimi um Kommissare vom Münchner Morddezernat am Glockenbach. Könnte auch ein ARD Radio Tatort sein – mir hat es gut gefallen, kurzweilig.

Harald ein Kriminalhörspiel nach Annette Scheld - ich fühlte mich gut unterhalten. Ebenso gefiel mir Über meine Leiche nach Stefan Hornbach. Spannend und interessant fand ich das Feature Das letzte Mal von Sascha Wundes – es wird von verschiedenen letzten Malen erzählt, die sich so nicht ankündigen...

Das Imperium der Ameisen - anders als die Zeitmaschine aus der Reihe (auch beim Gruselkabinett fand ich den Teil der Hörspiele nach H.G. Wells am schwächsten) gefiel mir das Hörspiel sehr gut. Schnell und spannend von Oliver Döring erzählt/inszeniert. Ich kannte die Kurzgeschichte vorher nicht.

Weiter ging es auch mit Sherlock Holmes in neuen Fällen (Fall 7: Der eisige Tod, Fall 8: Der grüne Admiral, Fall 9: Holmes unter Verdacht, Fall 10: Der Biss des Zerberus und der Fall 11: Im kalten Nebel der Themse). Alle fünf Fälle haben mir gutgefallen, insbesondere das weiterhin gute Zusammenspiel der beiden Hauptsprecher Rode und Groeger. Ich tue mir sonst mit anderen Sprechern außerhalb des Duos schwer, wenn es um das breite Feld an Holmes-Hörspiele geht, seit ich den vollständigen Maritim-Kanon mit allen Fällen des Meisterdetektivs durchs hatte.

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 943

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

18 865

Samstag, 30. Dezember 2017, 11:51

Offenbarung 23 - Shakespeare - Die 75. Folge der Serie vorhin erstmals angehört. Die neue Episode hat mir sehr gut gefallen. :)
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 943

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

18 866

Samstag, 30. Dezember 2017, 17:39

Heilig Abend Das neue Radiohörspiel (Autor: Daniel Kehlmann. Regie: Stuart Kummer) lief bei mir heute auch noch. War gut. Ein kammerspielartiges Hörspiel über ein aktuelles Thema.
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 943

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

18 867

Sonntag, 31. Dezember 2017, 13:13

Offenbarung 23 - Napoleon Bonaparte - Die 76. Folge habe ich mir heute Morgen erstmals angehört. Auch die Folge war sehr gut.
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 943

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

18 868

Montag, 1. Januar 2018, 15:31

Pumuckl und die Schatulle - Das beste Weihnachtshörspiel (allgemein) hab ich mir 2017 erst an Silvester angehört. Die Geschichte ist einfach super und mit viel Humor und Wortspielen. Und es wird eine schöne Weihnachtsatmo vermittelt. Als TV-Folge gibts die Story unter dem Titel "Eders Weihnachtsgeschenk".
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 519

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Arsch Affenburg, Berlin, Bacardi Cola und Wolkenkuckucksheim

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

18 869

Mittwoch, 3. Januar 2018, 09:10

@marc50: Du hörst nur noch im Hörgrusel was?
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

marc50

Stärker des Tobacks

  • »marc50« ist männlich

Beiträge: 4 076

Registrierungsdatum: 3. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

18 870

Mittwoch, 3. Januar 2018, 11:51

Zum glück gibt es ja Copy&paste :D


Ich habe endlich den fünften und letzten (!?!) Tel der Bambrigde & Sholto Serie "Showdown in Shangri La" gehört.
Ein toller Abschluss der eh schon tollen Amateurhörspielreihe und wieder frage ich ich, wie die Jungs von Fandom House das hinkriegen - die Sprecher sind fast ausschließlich auf professionellem Niveau, Script, Technik, Sound sowieso.
Wer auf Abenteuergeschichten mit deutlichem Fantasyeinschlag a la Indiana Jones & Co steht, sollte mal ein Ohr riskieren.

Ebenfalls neulich im Player: der 8. und ebenfalls letzte Teil der (ebenfalls Amateurhörspiel-) Serie Time Shift.

Ich bin positiv überrascht. In den vorigen Folgen der Science Fiction Saga ging es so fidel durch Raum und Zeit, dass ich etwas den Über- und Durchblick verloren hatte. Im Finale werden aber alle Handlungsfäden lupenrein entwirrt und zu einem plausiblen Ende geführt
Wait! What?

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 1 530

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

18 871

Mittwoch, 3. Januar 2018, 19:51

Arkadien 01 - Arkadien erwacht, bietet die von Kai Meyer gewohnte (und funktionierende) Mischung aus unserer „normalen“ Welt und Mystery–Elementen. Das ganze ist sehr schön inszeniert und alle Sprecher sind überzeugend. So darf es in Teil 2 und 3 gerne weitergehen, und ich freue mich mehr auf die „Sturmkönige“.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 631

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

18 872

Freitag, 5. Januar 2018, 18:00

Es ist anstrengend, aber ich habs trotzdem getan....mir in den letzten zwei Tagen viel, was in die Radio-Casts über Weihnachten geladen wurde jetzt angehört. Weihnachtshörspiele nach Weihnachten...da brennt die 5. Lampe im Gebälk! :D Nachhaltig hängengeblieben sind aus dem Kiraka die Honigkuchenbande, ein Musical der Zutaten eines Honigkuchens...schön bescheuert, aber ich fands lustig. :D und 24 Wunschzettel. Klassisches Thema eines Heimkinds, dass sich zu Weihnachten eine Familie wünscht. Aber schön umgesetzt. Auch irgednwie gefallen, trotz Stereotypen-Alarm fand ich die Pension Börning - oder nicht ganz drei Tage. Westfalen-Kneipe kurz vor Weihnachten mit Stammtisch-Gesprächen und Alltagssorgen. Hat mich dann doch gepackt., es herrscht wohl noch Weihnachten im Blackmail-Herz. :lolz:
Auch Kilroy Staffel 2 sowie andere Produktionen liefen komplett durch. Mehr dazu im bald kommenden Ohrtett :)

Torben

Anfänger

  • »Torben« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 4. April 2011

  • Private Nachricht senden

18 873

Freitag, 5. Januar 2018, 20:09

Nach der positiven Einschätzung im letzten Ohrcast habe ich die Hanauer Juwelen von Sibylle Lewitscharoff gehört. Ich habe mir die Geschichte um die erste Goldschmiede in Hanau im Jahr 1614 und den Juwelier Daniel de Hase irgendwie anders vorgestellt. Es hat mich nicht wirklich gepackt, wenn es in Teilen doch interessant inzeniert worden ist. Es wird dennoch in meinem Archiv der Radioaufnahmen landen.

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 943

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

18 874

Samstag, 6. Januar 2018, 19:09

ARD Radiotatort - Die weiße Frau - Gestern hab ich mir die letzte Folge vom Dezember 2017 erstmals angehört. Der Fall aus Bayern war ganz gut. Es gab aus Bayern bisher einige bessere Fälle und einige schlechtere Fälle. Die Sprecherleistungen sind gemischt: von OK bis sehr gut.
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

Risin

Schüler

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 10. Mai 2013

  • Private Nachricht senden

18 875

Dienstag, 9. Januar 2018, 17:40

Perry Rhodan Plejaden 1 bis 10
Seit langem mal wieder so viel am Stück gehört. Hat mir viel Spaß gemacht (auch ohne was aus dem Universum zu kennen).
Nur das Ende war von der Logik nur all zu Menschlich, aber damit auch sehr einfach.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Risin« (9. Januar 2018, 18:04)


Torben

Anfänger

  • »Torben« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 4. April 2011

  • Private Nachricht senden

18 876

Samstag, 13. Januar 2018, 10:23

Zuletzt gab es Sherlock Holmes Klassiker: Ein Skandal in Böhmen, Der Baumeister von Norwood und Der rote Kreis. Alle aus den maritim Sherlock Holmes Collectors Editionen mit Christian Rode und Peter Groeger. Alle drei Fälle haben auch beim wiederholten Hören wieder Spaß gemacht. Als Bonus habe ich das Feature „Gespenster jagt man bei Tag - Sherlock Holmes und sein mystischer Erfinder“ gehört, welches u.a. die Figur, seinen Ursprung (auch den von Dr. Watson), seinen Autor Sir Arthur Conan Doyle, das Museum in der Londoner Baker Street und seinen Bezug zur Gegenwart im Fokus hat. Interessante Produktion von Radio Bremen, die auch "Schnippsel" aus verschiedenen Radio-Holmes-Hörspielen enthält.

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 631

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

18 877

Dienstag, 16. Januar 2018, 09:37

Ich hör mich weiter durch die angehäuften Radio-Sachen und das ist mal so einiges. Von Die Helden von Klein-Gurkistan hab ich mir irgendwie mehr versprochen. Das war ganz ok, aber hat mich nicht umgehauen. Fuck you, mon amour handelt von der Behandlung einer Trennung/schwierigen Beziehung...das ging mir schon besser rein. Jetzt widme ich mich den Goldsteins. Nachkriegszeit in Deutschland. Finde ich bisher interessant. Spielt eigentlich Christiane Hörbiger immer bei allem mit, was irgendwie mit Nazis in Deutschland zu tun hat? :D
Orima La Donna, ein Feature über eine Opern-Sängerin und sehr hohe Persönloichkeit. Auch nett. Dachbodenfund entpuppt sich als Krimi, indem etwas bei ebay versteigert wird und aufgrund der abgegebenen und zurückgezogenen Gebote rund um einen Mord ermittelt wird. War ok. Etwas beeindruckendes fand ich dann noch aus dem SWR Satomis Geheimnis, ein Hörspiel über eine getrennte Liebe, das mir nachhaltig in Erinnerung geblieben ist, da in der ersten halben Stunde das Verliebtsein als Gefühl richtig, richtig gut im Hörspiel dargestellt wird. Das hab ich selten so schön wahrgenommen und ist mir allein deshalb schon nen Tipp wert. Die Suche nach Chet Baker fand ich ganz interessant, aber so richtig gepackt hat mich das leider nicht....

Also, man sieht, hier läuft so einiges und irgendwie wird der Stapel nicht kleiner. :D

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 7 943

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

18 878

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:44

Mindnapping 30 - Dark Trace - Nemesis - Gestern erstmals angehört. Das Hörspiel gefällt mir sehr gut. Es gibt einige Rückbezüge zur alten Serie. Die Handlung ist immer wieder spannend und actionreich. Es gibt auch ab und zu Humor in der Story. Die Sprecher sind Top.
Ich bin aus Überzeugung Single. Ich konnte bisher niemanden von mir überzeugen.

Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!




www.tkkg-site.de

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 631

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

18 879

Freitag, 19. Januar 2018, 08:29

Kurz und knackig: ich hab bisschen was vom Hörspielprojekt nachgehorcht...die letzten Zukunftschroniken hatten schön viel Bonus dabei. Sehr schön! Wobei ich glaube, dass gar nicht alle Teile auch im Podcast-Feed waren, wenn ich mich auf der Homepage so umgucke. ?( Der Western Daltons Revenge war mir zu simpel und verliert sich in Kleinigkeiten. 2,5 Stunden ist wirklich zu lang für meine Begriffe, hab ich leider öfter gedanklich auf Durchzug geschaltet. The small, the tall and the sexy ist ein kleines Gaunerstück. Leider kaum Hnadlung, holprig erzählt...hat mir leider auch nicht besonders gefallen. Das Fantasy-Hörspiel Täuscherland gefiel mir anfangs auch nicht besonders und auch die Zeitsprünge mittendrin sind schwierig. Man muss viel Energie aufwenden, um die Welt zu erklären. Den Twist am Ende fand ich dann doch ganz gut und das Hörspiel hat seine Momente. Ok.

Ab vom Projekt hab ich mir noch die Umsetzung von The Walking Dead angehört. 4 CDs, inhaltlich auf 12 Kapitel verteilt, jeweils mit einer Länge von 13, 14 Minuten pro Kapitel. Das ist straff, wenn man bedenkt, dass hier auf 4 CDs mit zusammen 2,5 Stunden Laufzeit die Geschichte der ersten beiden Staffeln der TV-Serie erzählt. Grundsätzlich finde ich schon, dass man sich etwas mehr Zeit hätte lassen können. Es kommt einem vor, als wären insgesamt nur ein paar Stunden / Tage vergangen, tatsächlich ist aber irgendwann schon von "Monaten" die Rede, seit die Zombies (AHHHH, böses Z-WORT!!!) aufgetaucht sind. Und die Bedrohung durch die Zombies kommt auch nicht so richtig raus. Jetzt müsst ich tatsächlich wohl erst mal die Comics lesen, um das richtig beurteilen zu können. Hat mich insgesamt allerdings gut unterhalten. Besonders die Musikauswahl ist sehr gut gelungen. Und da einem die 4 CDs teils ganz schön hinterhergeworfen werden, kann man da eigentlich nix falsch machen. :)

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 519

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Arsch Affenburg, Berlin, Bacardi Cola und Wolkenkuckucksheim

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

18 880

Freitag, 19. Januar 2018, 08:51

Zu TWD sei gesagt, dass die Produktion aus Polen kommt, bis auf die Sprache wurde alles angeliefert. Ich habe mal reingehört und fand es übel, diese reinen Übersetzungen funktionieren für meinen Geschmack nicht. Vor allem blöd, wenn man alles übernehmen muss, Musik und Abmischung und dann im Prinzip die Sprache "draufmontiert" wird.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher