Du bist nicht angemeldet.

teekay

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

18 961

Mittwoch, 7. März 2018, 17:57

Und bei den drei Fragezeichen ritt es mich in Die Kammer der Rätsel. Bitte was ist da los? Blickt da überhaupt jemand durch? Was für ein seltsam dämlich konstruierter Quatsch. Schluss gibt es auch keinen richtigen. Gnä!

Die aktuelle Folge 192 kann diesen Mist noch mal toppen...ja, das ist möglich :(

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 641

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

18 962

Mittwoch, 7. März 2018, 18:20

Die habe ich noch nicht und der Kauf wird wohl noch etwas dauern. Eben habe ich aber noch Verbrechen im Nichts gehört und die ging doch recht kurzweilig und flockig ins Ohr.

teekay

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

18 963

Mittwoch, 7. März 2018, 19:13

In den letzten 2 Wochen in Ruhe Stricker's "Wallander"-Bearbeitung wieder mal durch gehört. Doch, das ist eigentlich genau mein Ding!

Gon-Orbhon

ex Delta Kurfürst 7

  • »Gon-Orbhon« ist männlich

Beiträge: 20 154

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Magellansche Wolke

  • Private Nachricht senden

18 964

Samstag, 10. März 2018, 01:17

Mind Napping 27 Giallo

Hat mir sehr gut gefallen, da darf es gerne mehr von werden.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 689

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

18 965

Samstag, 10. März 2018, 01:33

Wird es, mindestens zwei weitere Folgen sind im Kasten. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Torben

Anfänger

  • »Torben« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 4. April 2011

  • Private Nachricht senden

18 966

Samstag, 10. März 2018, 09:00

Die drei ??? Folgen 189 der unsichtbare Passagiere, 190 und die unsichtbare Kammer und 191 Verbrechen im Nichts in dieser Woche gehört. Verbrechen im Nichts war mein Highlight.

Zudem das neuste Feature aus der Reihe Abenteuer & Wissen gehört. Ich fand Wolfgang Amadeus Mozart - Wunderkind und Musikrebell sehr interesant und gut inzeniert. Ich mag diese Reihe, es gibt kaum Ausreißer nach unten.

Radio-Hörspiel (4 Teile) The Beatles von Barry Gravees noch einmal aus dem Aufnahme Archiv gehört. Ich wußte gar nicht mehr, dass Christian Brückner John Lennon spricht, konnte mich nur an Norbert Langer als George Harrison erinnern. Alle Teile haben Spaß gemacht, Vorneweg der Teil um George - The fool on the hill.

Klasse war das neue Sven Stricker Hörspiel Sörensen hat Angst.

Mr. Murphy

Stammgast in der Barbarabar

  • »Mr. Murphy« ist männlich

Beiträge: 8 048

Registrierungsdatum: 28. November 2010

  • Private Nachricht senden

18 967

Samstag, 10. März 2018, 12:13

Blut auf dem Mond - Krimihörspiel vom SWR aus dem Jahr 2000 erstmals angehört (auf 1Live). Der Zweiteiler nach einer Story von James Ellroy mit Christian Redl, Jens Wawrczeck, Imogen Kogge u. v. m. hat mir sehr gut gefallen.

Die drei ??? - Im Bann des Drachen - Inzwischen habe ich auch die neueste DDF-Folge Nr. 192 angehört. Eine interessante Geschichte mit überzeugender Atmosphäre und Beschreibungen der Örtlichkeiten. Aber eigentlich keine richtige Drei ??? Hörspiel. Die drei ??? ermitteln nicht. Sie kommen gar nicht dazu, da sie immer auf neue Vorkommnisse reagieren müssen - meistens weglaufen oder wegrennen. Es gibt keine Rätsel. Und auch sonst ist die Geschichte drei ??? untypisch. Spannend wird es nur selten. Die Haupt- und Gastsprecher waren überwiegend sehr gut. Note 4
Rap ist like Scissors - it always loses to Rock!



www.tkkg-site.de

Torben

Anfänger

  • »Torben« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 4. April 2011

  • Private Nachricht senden

18 968

Samstag, 10. März 2018, 15:59

Ich habe nach der Vorstellung im ohrcast den Thriller Roch von Christian Gailus vorbestellt und gestern schon über Ohrenkneifer zugestellt bekommen. Mir hat schon die erste Staffel von Glashaus nach Christian Gailus gut gefallen, daher meine Euphorie und mein umgehender Hörstart. Das Sounddesign und die Musik haben mir über das gesamte Hörspiel sehr gut gefallen. Ich empfand es auch erfrischend, dass viele Stimmen eher unbekannt waren - alle passen und die Sprecher spielen gut. Die Story und Dialoge waren rund und interessant - passt in die aktuelle Zeit. Einzig die Spieldauer des Hörspiels war mir ein Stück zu lang. Toll war das Making-Of als Bonus nach dem Hörspiel zum Abschluss.

Im Radio habe ich heute früh noch das Hörstück Design your time! (Regie: Sven Stricker) gehört. Gute Sprecher, aber anstrengend, trotz kurzer Laufzeit von 30 Minuten.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 689

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

18 969

Samstag, 10. März 2018, 16:34

Eine Story von Christian Gailus hätte mir auch gefallen...
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Torben

Anfänger

  • »Torben« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 4. April 2011

  • Private Nachricht senden

18 970

Sonntag, 11. März 2018, 17:16

Ich habe die beiden Folgen Mardi Gras und Janus aus der Reihe MindNapping „im Doppelpack“ gehört.
Bei Mardi Gras geht es um die Malerin Barbara Nox, die sich nach dem Tod ihrer Geliebten versucht, sich das Leben zu nehmen. Im Krankenhaus bekommt sie ein Foto, welches ihre Geliebte lebend in New Orleans zeigt. Sofort beginnt sie dort mit der Suche nach ihr. Überraschende und spannende Folge, die mich voll eingenommen hat. Besonders gut hat mir Katja Brügger als Barbara Nox gefallen.
Die Folge Janus startet mit einem Amoklauf in New York. Der gefasste Täter hat einen Gehirntumor, der nach medizinischen Gutachten zu einer Persönlichkeitsveränderung geführt haben soll, was wiederum die Schuldfähigkeit des Täters in Frage stellt. Das Hörspiel startet brutal, wird durch die Einbindung der Profilerin analytisch und baut darüber die vorherrschende Spannung im Verlauf auf. Das war ein rundes und gut gemachtes Hörspiel, mit unerwarteten Wendungen, tollen Soundeffekten und guten Sprechern.
Im Vergleich fesselte und überraschte mich Mardi Gras etwas mehr.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 689

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

18 971

Sonntag, 11. März 2018, 17:38

Danke. :)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

Gon-Orbhon

ex Delta Kurfürst 7

  • »Gon-Orbhon« ist männlich

Beiträge: 20 154

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Magellansche Wolke

  • Private Nachricht senden

18 972

Dienstag, 13. März 2018, 21:24

Gräfin Dracula - Tochter des Bösen
TKKG 32
Larry Brent Europa 3
Jan Tenner 1

teekay

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 26. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

18 973

Sonntag, 18. März 2018, 14:49

Den aktuellen Radio-Tatort "Lange Schatten" mit seinem 2.Weltkriegs-Trauma Thema brauche ich so gar nicht...

amerigo

...wo nehme ich nur die Zeit her, so vieles nicht zu hören?

  • »amerigo« ist männlich

Beiträge: 1 541

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

18 974

Sonntag, 18. März 2018, 15:24

Holy Klassiker 32 - Robinson Crusoe, die Folge habe ich sehnsüchtig erwartet, habe ich das Buch doch mal im Deutschunterricht vorgestellt. Das Hörspiel ist ganz gut, kurzweilig und mit Überzeugenden Sprechern. Jetzt dürfen bald die Deutschen Sagen I und II kommen.

Dark Mysteries: 16 – Blutige Regie, davon hatte ich mir doch mehr erhofft, das Hörspiel ist bestenfalls auf dem Level eines Vorabendkrimis, zu geradlinig und ohne Überraschungen, zwischendurch immer mal wieder mit zuviel Geschwafel.

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 689

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

18 975

Sonntag, 18. März 2018, 15:38

Dark Mysteries: 16 – Blutige Regie, davon hatte ich mir doch mehr erhofft, das Hörspiel ist bestenfalls auf dem Level eines Vorabendkrimis, zu geradlinig und ohne Überraschungen, zwischendurch immer mal wieder mit zuviel Geschwafel.


Ach ja? Dann sag doch bitte auch, was Du dir erhofft hast.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 641

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

18 976

Montag, 19. März 2018, 08:52

Ich schlawiener mich so weiter durch...Jim Knopf geht in Runde 5 (von 6) und die WDR-Produktion ist wirklich toll. Hoffentlich folgt da noch die Wilde 13. :)
Und hab ich schon was zu Fährten in der Prärie geschrieben? In der Länge eines Radioblocks lässt Karl May hier seine Helden Winnetou und Old Shatterhand "ausklingen". Schwerer Pathos, mir zu viel. Davor hab ich mich Sklaven der Arbeit angehört. Auch Karl May, auch bei Pidax erschienen. Das fand ich dagegen sehr interessant. Sowohl die Geschichte, als auch die Zeit, in der sie entstand aber auch den Zeitpunkt der Umsetzung. Anfangs dachte ich, dass sei sowas wie "Die Weber" 1.5, es geht aber dann anders weiter und aus. Gut!

Und da ich immer noch einen kleinen Rest-Stapel an Pidax-Produktionen von der Hörmich wegzudingsen hab, wurde direkt Flucht zu den Sternen nachgelegt. Nach Teil 1 (etwa 40 Minuten) kann ich sagen: der Hammer! Beklemmend, dystopisch, clever gemacht und vor allem auch dem Medium gerecht werdend. Bin gespannt, wie es da weiter geht. :)

Ach, und fast vergessen. Im Lidl gabs unter anderen die Punkies für nen Abbel un en Ei. Also die erste Folge der "Großen" ( 8 ) mitgebracht. Die Folge wurde dann auch im Auto zusammen mit Freundinnen auf der Fahrt zum Schwimmbad gehört. Die Zielgruppe ist begeistert, bei uns zu Hause mussten direkt alle möglichen Instrumente beigeschleift werden und das "Songwriting" ging los. Da werde ich wohl regelmäßig für Nachschub sorgen müssen. :D Meine persönliche Meinung: Folge 1 war ganz nett, flockig erzählt. Leichtes Grund-Overacting, das bei der Zielgruppe sicher besser ankommt als bei mir. Jetzt muss aber erst mal Folge 2 gehört werden für ein Urteil, die erste ist dann hier doch einen klassische Kennenlern-Einstiegsfolge. ;)

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 641

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

18 977

Dienstag, 20. März 2018, 16:17

Den aktuellen Radio-Tatort "Lange Schatten" mit seinem 2.Weltkriegs-Trauma Thema brauche ich so gar nicht...


Fand ich jetzt gar nciht sooo schlimm, dass man diese Thematik eingebaut hat. Aber stimmt schon, ist weder originell noch besonders doll. Also unterm Strich wars auch nicht so wirklich mein Fall. Überhaupt scheint aber gerade viel WWII im Äther zu sein. Dark Ages gab es da und noch so ein Krimi...das wird mir dann auch zu viel. :D

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 641

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

18 978

Mittwoch, 21. März 2018, 08:31

Boah und schon wieder WWII...der SWR hat Elser in sein Download-Angebot geparkt. Thema: Bombenanschlag auf Hitler. Fokus: Der Fluchtversuch des Attentäters, seine Liebeswelt (vor dem Anschlag) und das Verhör nach seiner Ergreifung. Die 1,5 Stunden kamen mir nicht wirklich lang vor, richtig viel Stoff für die Spielzeit ist das aber nicht und für mein Empfinden wiederholen sich immer wieder Elemente, die man hätte verdichten können. Trotzdem gut!

Captain Blitz

Audionarchie/All Ears GmbH

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 88 689

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

18 979

Mittwoch, 21. März 2018, 09:34

Schreib doch einfach mal eine Liste hier rein, was Du hören willst, dann wissen wir schon, dass wir das nicht hören müssen, weil WWII. :uglylol:
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa

blackmail82

Der Zug am Ende des Tunnels

  • »blackmail82« ist männlich

Beiträge: 18 641

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Wohnort: bei Koblenz

Beruf: Grafik-Designer

  • Private Nachricht senden

18 980

Mittwoch, 21. März 2018, 10:33

Ich will ja alles hören, das ist ja das Problem, manchmal stellt sich aber dann raus, dass das Käse ist. :lolz:

Was ich definitiv weiterhören will, ist die Flucht zu den Sternen. Da bin ich jetzt bei Teil 4/5 angekommen und es gefällt mir immer noch richtig gut. Inhaltich dicht an 1984, Fahrneheit 451 usw., was aber ja nichts schlimmes ist. :D