Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich
  • »Captain Blitz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88 373

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Arsch Affenburg, Berlin, Bacardi Cola und Wolkenkuckucksheim

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 24. Dezember 2010, 23:50

John Grisham - Theo Boone und der unsichtbare Zeuge (Random House Audio)

Theo Boone ist ein aufgeweckter Junge mit einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Er interessiert sich für die ganz großen Fälle und ihm ist das Talent in die Wiege gelegt worden, denn seine Eltern sind beide erfolgreiche Anwälte. Natürlich will Theo ihnen nacheifern und dafür möchte er ein wenig die Schule vernachlässigen, was seine Eltern natürlich gar nicht so gerne sehen, auch wenn er sehr gute Noten hat. Ein besonders aufregender Fall zieht Theo in den Bann, es geht um Mord und der Angeklagte scheint der Strafe entkommen zu können, denn es gibt keine Zeugen...oder etwa doch? Theo findet nämlich heraus, dass es doch einen gibt und nun setzt er alles daran, diesen Fall noch zu einem positiven Abschluss zu bringen.


- Meinung -


John Grisham versucht sich nun auch als Autor für Jugendliche, doch dem Genre, dem er sich verschrieben hat, wird er natürlich nicht untreu. Gerichtsverhandlungen, Anwälte, Richter, Verbrechen, die ganze Palette, nur halt für ein jugendliches Publikum geschrieben und dazu wird ein neuer Held präsentiert. Theo Boone heißt er, ist jung, sympathisch und erfolgreich und auch wenn es hier stellenweise etwas unglaubwürdig zugeht, so ist das hier doch ziemlich gute, spannende und kurzweilige Unterhaltung. Funktionieren Gerichtsgeschichten für ein junges Publikum? Meiner Meinung nach schon, jedenfalls ist das hier der Fall und ich persönlich habe mich 292 Minuten lang gut unterhalten gefühlt und Theo hat durchaus das Potential zum Serienhelden. Besonders gut hat mir gefallen, dass hier der jüngeren Hörerschaft Fachbegriffe aus der Gerichtswelt erklärt werden, so dass man ohne Probleme alles verstehen dürfte und das finde ich sehr wichtig für eine derartige Geschichte und es dürfte alles nachvollziehbar sein.

Mit Oliver Rohrbeck ist eine DER Jugendhörspielstimmen schlechthin mit von der Partie, also genau die richtige Wahl. Er ist ein absoluter Vollprofi und Routinier und auch diesmal liefert er einen sehr guten Job an. Er trägt durch seine rundum überzeugende Performance dazu bei, dass dieses Hörbuch so gut funktioniert, in Kombination mit der gelungenen Geschichte ein Volltreffer. Durch das Spiel mit seiner Stimme ist es für die Hörerschaft kein Problem, die verschiedenen Charaktere auseinander zu halten, Verwechslungen sind ausgeschlossenen. Die Story ist so klar verständlich, Rohrbeck rasselt den Text nicht einfach runter, er geht gut mit und sorgt so dafür, dass die Produktion auch in diesem Bereich überzeugen kann.

Es gibt keine Untermalung, also keine Musiken, keine Geräusche, also eine reine Lesung. Das kann man verschmerzen, da die Story an sich und Erzähler Oliver Rohrbeck voll und ganz überzeugen können, da wird schon für ausreichend Atmosphäre gesorgt.

Zunächst dachte ich mir nur, dass John Grisham einfach auch noch den Markt für Jugendbücher abgrasen will, doch das Produkt an sich weiß rundum zu gefallen und ich kann ruhigen Gewissens eine Empfehlung aussprechen. Es darf gerne weitere Abenteuer mit Theo Boone geben!




Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


Dark Trace, Gespenster-Krimi, Giallo, MindNapping, Das Schwarze Auge - Audionarchie 2018


Max Chris GrimReaper - Die chinesische Medusa